Metzgete

0 Kommentare

15. und 16. November 2019

Metzgete ist eine lang gehegte Tradition. Im Steakhouse Alpstein kommen wir dieser am 15. und 16.November nach und freuen uns, Ihnen Fleisch aus der Region und erstklassige Beilagen anbieten zu dürfen. Nicht verpassen und schnell reservieren.

Metzgete bedeutet in der Schweiz und im äussersten Südwesten Deutschlands wörtlich «Schlachtung», steht aber auch zusammenfassend für sämtliche Gerichte, die typischerweise direkt nach dem Schlachten aus Blut, Innereien, Speck und Bauch- oder Kopffleisch (in der Regel vom Schwein) zubereitet werden. Darüber hinaus kann Metzgete auch die Schlachttage als Veranstaltung oder Anlass im bäuerlichen Jahresablauf bezeichnen, bzw. heute vielfach die Tage, an denen in Landgasthöfen entsprechende Speisen angeboten werden. In der Schweiz hat sich daraus auch die Bezeichnung für ein der Schlachtplatte vergleichbares Gericht aus unterschiedlichen Fleisch- und Wurstsorten mit deftigen Beilagen entwickelt, das auch als Bernerplatte bezeichnet wird.

Die Metzgete wird jeweils zur Herbstzeit, meist in Landgasthöfen, angeboten. Serviert werden beispielsweise Blut- und Leberwurst, Haxen, Speck, Rippli, Schweinsprägel, Leber oder Kesselfleisch, dazu Sauerkraut, Bohnen, Salzkartoffeln oder Rösti.

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Metzgete)

Kategorien: