AUF EIN WORT, WEIHNACHTS-WICHTEL!

AUF EIN WORT, WEIHNACHTS-WICHTEL!

0 Kommentare

Kurz vor Heiligabend haben wir es tatsächlich geschafft. Die Auslieferung der Naturkosmetikgeschenke wurde gerettet. Ich hatte ja erzählt, dass ich ausgeboten und ersetzt wurde, der neue Wichtel aber nichts auf die Reihe bekommen hat. Nun musste ich den Karren halt wieder aus dem Dreck ziehen. Und was soll ich sagen? Wir haben tolle Arbeit geleistet. Als mich aber gestern der Weihnachtsmann auf ein Wort bat, habe ich einen Kloss im Magen gehabt. Was sollte nun schon wieder kommen.

Ich betrat also sein Office, es roch so herrlich nach Plätzchen und heisser Schokolade, und harrte der Dinge die da kommen sollten. ,,Weihnachtswichtel, ich bin stolz auf dich. Du hast einen grandiosen Job gemacht mit deinem Team. Du hast alle inspiriert und motiviert. Ohne dich hätten wir die Geschenke nicht ausliefern können“, brummte der Weihnachtsmann mit seiner tiefen Stimme. Das ging runter wie Öl. ,, Möchtest du mich in der Heiligen Nacht mit meinem Schlitten und den Rentieren begleiten?“ Was glaubt ihr wohl, was ich geantwortet habe. Natürlich möchte ich, diese Ehre wird einem normaler Weise nicht zu Teil.

Und dann ist er plötzlich da, der besondere Abend, auf den wir alle am Nordpol so intensiv hinarbeiten. Ich bin ganz schön nervös. Alle haben sich neben der Startbahn aufgestellt. Die Eisbären, Elfen, Wichtel und Engel. Ich steige in den Schlitten und kuschel mich in die Decke ein. Der Weihnachtsmann nimmt neben mir Platz, nachdem er noch kurz die Route mit Rudolph besprochen hat, und nimmt die Zügel in die Hand. Er lächelt mir zu und wie aus dem Nichts starten die Rentiere Vollgas durch. Alle winken und jubeln uns zu. Sie werden immer kleiner und kleiner, wie schön der Nordpol doch von hier oben aussieht. Die Weihnachtsbäume erstrahlen in ihrem Lichterglanz, Engel singen und ich darf tatsächlich durch diese sternklare Nacht fliegen. Wir steuern ein Haus nach dem anderen an. Es geht rasend schnell. Ich verpflege Rudolph und seine Kollegen und der Weihnachtsmann schleicht sich durch die Schornsteine.
Als es langsam dämmert sind wir bereits auf dem Weg zurück und sehen die Welt, wie sie erwacht. Ich wünsche euch nun eine gute Nacht, frohe Weihnachten mit vielen Aquapresén Geschenken und ein gesundes, glückliches neues Jahr. Ich falle nun müde und glücklich in mein Bett und Träume von dem schönsten Weihnachten meines Lebens.

Merry Christmas von eurem Aquapresén-Weihnachtswichtel 🙂

Kategorien: